Über Autogas


Warum Autogas?

Allgemeines

Autogas ist durch die stetig steigenden Benzinpreise und durch die anhaltende Dieselproblematik eine echte Alternative für günstige motorisierte Fortbewegung geworden.

Bei mehr als doppelt so hohen Benzinpreisen als bei Autogas rechnet sich eine Autogasanlage innerhalb kürzester Zeit, für Vielfahrer bereits nach wenigen Monaten!

Autogas ist langfristig von der Kraftstoffsteuer begünstigt, das hat der deutsche Gesetzgeber entschieden und bis 2026 garantiert! Damit haben alle, die sparen wollen, eine sichere Kalkulationsbasis für die Investition in einen Autogasumbau.

Fast jedes Fahrzeug mit Ottomotor kann bei uns bereits ab 1849 € inkl. MwSt. auf Autogas umgebaut werden. Der Preis für den Umbau hängt von der Technik Ihres Fahrzeuges ab. Dabei spielen die Anzahl der Zylinder, die Einspritzart und die Leistung Ihres Benzinmotors eine wesentliche Rolle.

Bei einem Umbau bleibt der Bezinbetrieb ohne Einschränkungen erhalten. Zusätzlich wird eine Gasanlage im Motorraum und ein Umschalter mit Füllstandsanzeige am Armaturenbrett eingebaut. Der Tank wird sehr häufig in der Mulde vom Reserverad untergebracht, so dass kein wichtiger Platz im Kofferraum verlorengeht.

Neben dem sehr günstigen Treibstoff-Preis gibt es aber noch mehr über Autogas zu erfahren. Zum Beispiel was Autogas ist, was man benötigt um mit Autogas fahren zu können und noch einiges mehr.

Was ist Autogas?

Autogas ist ein Flüssiggas bestehend aus einer Propan- und Butangasmischung. Autogas wird auch als LPG (Liquified Petroleum Gas) bezeichnet.

Autogas aus Propan-Butan ist beständig beim Verbrennen. Das macht seine Anwendung in Motoren mit Fremdzündung bei hohem Grad der Verdichtung möglich. Die Oktanzahl beträgt 110 und ist höher als bei Benzin. 1 Liter Propan-Butan Gases wiegt ca. 0,5 kg.

LPG-Gas ist ein Nebenprodukt der Ölraffination (2% der verarbeiteten Ölmasse). Es wird neben PKWs auch in der Industrie, Landwirtschaft sowie im Haushalt verwendet.

Vorteile

Neben den geringeren Kosten gibt es noch einige weitere Vorteile durch Autogas:

  • Motoren, die mit Autogas betrieben werden halten länger, da Autogas nicht so viele aggressive Säuren enthält wie Benzin
  • Autogasbetriebene Motoren arbeiten leiser als Motoren die mit Benzin betrieben werden
  • Eine Autogasanlage steigert den Wiederverkaufswert des Fahrzeugs
  • Der Schadstoffausstoß ist mit Autogas um bis zu 90% geringer
  • Größere Reichweite, da jederzeit zurück auf Benzin gewechselt werden kann, auch während der Fahrt
  • Die Autogastechnik ist ausgereift und zuverlässig
  • Einheitliche, europaweit genormte Kraftstoffqualität nach DIN EN 589

Tankstellen

Für Autogas existiert Deutschland- und Europaweit ein flächendeckendes Tankstellennetz. In Deutschland gibt es ca. 7.500 Autogastankstellen, die Kraftstoffversorgung ist also in allen Regionen sicher gestellt.

Auch das Tanken von Autogas stellt keine Schwierigkeit dar: Die Zapfpistole wird auf den Tankstutzen aufgeschraubt und durch Drücken eines Knopfes an der Tanksäule das flüssige Gas absolut sauber in den Tank gepumpt. Ist der Tank voll, schaltet die Tanksäule automatisch ab. Sie lösen den Tankschlauch und sind wieder bereit für „billige“ Kilometer.

Je nach Tankgröße und Verbrauch können Sie mit einer Tankfüllung bis zu 1.000 km zurücklegen. Danach können Sie entweder mit Benzin weiterfahren oder eine Autogas-Tankstelle aufsuchen.

Wenn Sie wissen wollen welche Tankstellen Autogas anbieten, dann gibt es etliche Datenbanken und Apps für Ihr Smartphone, die Ihnen weiterhelfen:

Tankstellensuche des DVF e.V.: www.autogastanken.de

Android/iPhone-Apps von mehr-tanken.de: Ständig aktuelle Preise und GPS-Navigation zur nächsten Tankstelle:

Sicherheit

Die jeweilige Autogastechnik der Autogassysteme von Herstellern wie Prins VSI, BRC Just, OMVL Millenium und Dream XXI-N oder KME arbeitet sicher und zuverlässig. Die Herstellung der Tankbehälter, Schläuche, Verdampfer, Steuergeräte, Sensoren, Magnetspulen, Gasfilter, Befüllanschlüsse, etc. unterliegen strengen Qualitätskontrollen und Sicherheitsbedingungen. Die Sicherheit der Autogasanlagen ist durch TÜV/DEKRA-Abnahme garantiert.

Zu den Sicherheitsrisiken schreibt der ADAC: „Es gibt keine Hinweise aus der Praxis, dass bei diesen Fahrzeugen ein erhöhtes Sicherheitsrisiko besteht, auch nicht aus jenen Ländern, wo relativ viele Autogasautos zugelassen sind. Crash- und Brandtests zeigen, dass Autogasautos nicht gefährlicher sind als vergleichbare Benzinfahrzeuge.“

Verschleiß

Bedeutet der Einsatz von Autogas, dass mein Motor schneller verschleißt, weil es ja eigentlich ein Benzinmotor ist?

Nein, ganz im Gegenteil! Autogas verbrennt sogar deutlich sauberer und rückstandsloser als Benzin und schont den Motor dadurch mehr als Benzin! Dadurch bilden sich im Motoröl und im Katalysator weniger Ablagerungen, die den Motor belasten und der Motor verschleißt deutlich weniger als mit Benzin. Wichtig ist allerdings, dass die Autogasanlage regelmäßig gewartet wird, einmal im Jahr oder alle 20.000 km. Dabei werden Glasfaserfiltereinsätze gewechselt und die Dichtigkeit sowie die Einstellwerte der Autogasanalage überprüft.

Leistung

Ja, es gibt tatsächlich einen minimalen Leistungsverlust von maximal 5%, der mit steigender PS-Zahl und je nach Anlage und Motor abnimmt. Generell sind diese Verluste nur im Ausnahmefall überhaupt wahrnehmbar.

Umwelt

Autogas ist der Treibstoff mit dem wenigsten Kohlenstoffdioxid-Ausstoß aller mit einem Otto-Motor nutzbaren Kraftstoffe. Hier die Werte zum Vergleich:

  • 1 Liter Erdgas verbrennt zu 2,79 Kilogramm CO²
  • 1 Liter Diesel verbrennt zu 2,64 Kilogramm CO²
  • 1 Liter Benzin verbrennt zu 2,33 Kilogramm CO²
  • 1 Liter Autogas verbrennt zu 1,64 Kilogramm CO²

Aufgrund der Reinheit des Gasgemischs werden auch erheblich weniger Partikel wie z.B. Ruß ausgestoßen.

Autogas-Umrüstung

Vor allem bei Autogasanlagen ist ein fachgerechter Einbau extrem wichtig. Ein unsachgemäßer Einbau kann sehr viel Schaden und verheerende Unfälle verursachen. Daher sollten Sie keine Kompromisse eingehen und eine erfahrene Werkstatt mit Ihrer Umrüstung beauftragen!

Die Firma Schubert und Schulz ist seit mehreren Jahren mit Autogasumbau auf dem deutschen Automarkt präsent.

Unser Sachverständnis bei der Umrüstung, Umbau und Wartung von Autogasanlagen sowie unsere fairen Preise lassen die Anzahl unserer Kunden ständig wachsen.

Einer unserer Vorteile besteht darin, dass wir in Zusammenarbeit mit dem DEKRA Automobil Test Center in Klettwitz, die meisten Automarken getestet haben und das Abgasgutachten dafür ausstellen können.

Wir bauen die effektivsten Anlagen ein, die auf dem Markt verfügbar sind, so z.B. Prins VSI, KME, OMVL und BRC. Durch die regelmäßigen Kontrollen, bei denen wir erfolgreich abschneiden, sind wir uns sicher, dass wir Ihnen beste Qualität anbieten können.

Besonders diejenigen, die beruflich auf das Auto angewiesen sind, können sehr schnell von einer Umrüstung ihres Fahrzeuges auf Autogas profitieren. Die laufenden Betriebskosten für Autogasfahrzeuge sind nahezu um die Hälfte geringer.

Möchten Sie sich genauer über den Einbauvorgang und Ihre Sparvorteile informieren stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Zinsfreie Finanzierung Finanzieren Sie Ihre Umrüstung mit 0% Zinsen!

Lovato